Favicons online erstellen: Hier werden 3 Generatoren vorgestellt

Favicon ist eine Wortkombination aus Favoriten und Icons. Es ist nichts anderes als ein Symbol, dass in der Favoritenliste des Browsers bei einem Link abgelegt wird. Das übliche Format hat eine Größe von 16 x 16 Pixel und wird in jedem Browser oben in der Browserzeile neben der Domain dargestellt. Ich habe übrigens noch kein eigenes Favicon auf dieser Webseite angelegt. Habe leider aktuell keine Zeit um eines zu erstellen.

Wie fügt man ein Favicon in seine Webseite ein?

Favicons online erstellen ist relativ einfach. Doch wie baut man diese kleinen Grafiken eigentlich in seine Webseite ein? Hier zeige ich euch wie das geht.

  1. Als erstes müsst ihr mit den unten aufgelisteten Online-Generatoren ein Favicon im .ico Format erstellen und speichern.
  2. Diese Datei nun auf euren Webspace per FTP hochladen. Am besten in das Root Verzeichnis vom Webspace!
  3. Im letzten Schritt nur noch den Code  <link rel=“shortcut icon“ type=“image/x-icon“ href=“http://www.euredomain.de/favicon.ico“> zwischen den <head></head> Bereich eurer Seite integrieren. Schon ist es fertig.

1&1 Favicon Generator ist einfach und unkomliziert

Dieser Service von 1&1, kann von jedem verwendet werden um individuelle und einzigartige Favicons zu generieren. Pixel für Pixel müsst ihr die Grafik selbst malen und könnt anschließend die .ico Datei erstellen und herunterladen. Zusätzlich gibt es einen Buchstabengenerator. So kann ganz einfach ein Icon gezeichnet werden.

1&1 Favicons erstellen

Seite öffnen: https://hosting.1und1.de/favicon-generator

Beim Favinator eine Grafik hochladen und Favicon erstellen

Der Favinator ist ganz simpel und einfach. Sucht euch ein Bild von eurer Festplatte aus und ladet diese Grafik in den Favinator hoch. Schon wird das Favicon erstellt und ihr könnt es für eure Webseite verwenden. In einer Gallergie werden die neuesten Icons veröffentlicht. Dort seht ihr die erzeugten Dateien von anderen Websites.

Favinator

Seite öffnen: http://www.favinator.de

Favicon.pro erstellt auch größere Windows-Icon Formate

Die Seite Favicon.pro habe ich in der Liste aufgenommen, weil auch Formate bis 128×128 Pixel gespeichert werden können. Im Grunde ist der Onlinegenerator ähnlich wie der Favinator. Ein Bild auswählen und die ICO Datei erstellen. Schon ist man fertig.

ICO Bild erstellen

Seite öffnen: http://www.favicon.pro/de/

Mein Fazit

Egal für welches Onlinetool ihr euch entscheidet. Im Grunde macht jede Seite genau das gleiche. Nur wie man an das Ziel kommt ist unterschiedlich. Für individuelle Favicons empfehle ich die 1&1 Webseite. Wenn es schneller gehen muss, die anderen beiden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen